Saison 2013

Storchennest

18. Oktober 2013

Hans Amberger, Stefan Weinmann, Miriam Welten und Klaus- Dieter Dreesbach

Am Freitag, den 18. Oktober war es endlich so weit. Alle Beteiligten trafen sich zur Errichtung des fast 10m hohen Mastes, mit dem daraufsitzenden Storchennest. 

 

Bereits seit einigen Jahren spielte der Verein mit dem Gedanken, ein Storchennest zu errichten. Jedes Jahr beobachten wir ein Storchenpaar, das seine Runden auf unserem Gelände dreht und das Nahrungsangebot an unserem Weiher nutzt. 

Zusammen mit den Kreuznacher Stadtwerken wurde die Idee dann Handfest und die Vorbereitung getroffen.

 

ASV Mitglied Hans Amberger, gelernter Schlosser, schweißte das Gerüst aus Stahl und Holz zusammen, das am Ende des Mastes befestigt wurde.

Miriam Welten, ein weiteres ASV Mitglied, erklärte sich bereit, das Nest in Ihrem Geschäft der "Bastelwerkstatt" aus Weidenzweigen zu flechten und der Unterkonstruktion ein natürliches Aussehen zu verpassen.

Und die Kreuznacher Stadtwerke stellten schließlich einen neuen Mast zu Verfügung und montierten diesen fachgerecht im Boden. Auch die beiden Kranwagen, sowie die Monteure wurden von den Stadtwerken bereitgestellt und waren voller Tatendrang dabei.

 

Klaus- Dieter Dreesbach, stellvertretender Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerkebetonte, das die Stadtwerke sich gerne im Natur- und Artenschutz der Region beteiligen und sich über dieses Gemeinschaftsprojekt freuen.

Zeitungsberichte hierzu findet Ihr hier:

 

Kreuznacher Rundschau

 

Allgemeine Zeitung



Krautwickelessen

3. Oktober 2013

Wie jedes Jahr, war unser Weiher um die Mittagszeit, wie erwartet gut besucht. Die lange Schlange an der Ausgabe zeigte uns das uns auch in diesem Jahr die Krautwickel super gelungen sind und es jedem schmeckte. 

 

Und sogar das Wetter am vergangenen Donnerstag spielte mit, und lud zu dem ein oder anderen Bierchen auf unserer Terrasse ein. 

Viel zu schnell ging die Angelsaison 2013 zu Ende.

 

Zumindest was die offiziellen Vereinsfischen angeht. Traditionell wurde die Saison auf Friedfische, mit unserem Krautwickelessen am Tag der Deutschen Einheit, beendet und die Ehrungen des abgeschossenen Jahres wurden vollzogen.

 

Schon früh am Morgen begannen die Vorbereitungen für unser Abschlussfest. Kohl wurde geschnitten und blanchiert, Hackfleisch portioniert, gewickelt und gebraten, und Kartoffeln wurden geschält und gekocht. Und das alles pünktlich bevor die ersten mit Hunger und Appetit am Weiher eingetroffen sind. 

 

Und wie schon erwähnt, war auch der Tag, an dem die Ehrungen des Jahres 2013 stattfanden. Wie bereits im Bericht zum Königsfischen 2013 beschrieben, wurde Deniz Serhat zum Fischerkönig 2013 gekrönt. Heute bekam er die Königskette, die jetzt auch seinen Namen trägt. Hier reiht er sich in eine langjährige Tradition des ASV Nahe ein. Auf der Kette stehen die Namen der besten Vereinsangler des ASV. Einige haben diese über Jahre immer wieder gewonnen und gezeigt wie gut sie wirklich fischen können. Und wir sind uns sicher, das der Name Deniz Serhat, nicht das letzte mal in einer Wertung auftaucht.

Auch eine feste Konstante wenn es um Wettkämpfe und Meistertitel geht ist unser Mitglied Thomas Dehmer. Dieses Jahr bekam er wie auch im Vorjahr, den begehrten Titel des Vereinsmeisters 2013

1. Marshall 2013, wurde dank seines überragenden Fangs vom Königsfischen, ebenfalls Deniz Serhat

2. Marshall 2013, wurde Willi Lorenz. Auch er ist bei fast jedem Fischen ganz vorne dabei und freute sich natürlich über die Ehrung.

Und hier noch einmal die Wertung in der Übersicht:

 

Jahreswertung:

 

Vereinsmeister 2013: Thomas Dehmer

1. Marshall: Deniz Serhat

2. Marshall: Willi Lorenz

 

Königsfischen 2013:

 

König 2013: Deniz Serhat

  1. Deniz Serhat
  2. Wladimir Kuksgausen
  3. Rudi Knapp

 

Glückwünsche nochmal an die Sieger 2013:

 

Stefan Weinmann, Willi Lorenz, Achim Sottong, Deniz Serhat, Guido Stäudt und Thomas Dehmer

Und hier noch einige Bilder vom Krautwickelessen 2013:

 

Königsfischen 2013

15. September 2013

Deniz Serhat und Stefan Weinmann

Am heutigen Sonntag fand unser Königsfischen statt. Trotz schlechter Vorhersage, das Wetter war wie immer auf unserer Seite und es blieb trocken. 

 

Insgesamt gingen 19 Mitglieder an den Start um den Titel "König 2013" zu holen. Aber nur einer kann König werden, und dieses Jahr legte Deniz Serhat die Latte hoch, zu hoch für alle anderen... Mit 

einer über 9 Pfund schweren Barbe, krönte er sich selbst und verewigte sich damit auf unserer begehrten "Königskette"

Die Freude darüber war groß. Aber auch bei den anderen Teilnehmern lief das Königsfischen gut, es wurde im gesamten Vereinsgewässer gut gefangen und gefühlt war

 

Deniz Serhat, Guido Stäudt, Wladimir Kuksgausen, Simon Große-Aschoff, Enrico Hans, Avred Hammer, Stefan Weinmann, Rudi Knapp

dieses Fischen das beste des Jahres.

 

Auch unsere Jugend war wieder mit dabei und zeigte ihr können am Nachtigaller Weg. In der Gesamtwertung für heute, schaffte es Deniz Serhat mit seiner Barbe, auch hier an die Spitze. 

Die Wertung sah wie folgt aus:

 

König 2013: Deniz Serhat

  1. Deniz Serhat   4760 pkt
  2. Wladimir Kuksgausen   2520 pkt
  3. Rudi Knapp   2440 pkt

 

Jugend:

 

  1. Avred Hammer
  2. Simon Große-Aschoff
  3. Enrico Hans

Daberkowfischen:

25. August 2013

Das Wetter meinte es am vergangenen Sonntag gut mit uns und das jährliche Daberkowfischen konnte trotz verregneter Nacht im trockenen stattfinden.

 

Auch die Beteiligung war wie immer sehr groß. 42 Angler vom ASV Nahe, sowie der befreundeten, eingeladenen Vereine, standen pünktlich um 6 Uhr auf der Pfingstwiese, als Stefan Weinmann nach kurzer Ansprache das Daberkowfischen 2013 startete. Verteilt über die gesamte Gewässerstrecke des ASV Nahe durfte ab 7:30 Uhr bis 11 Uhr gefischt werden.

 

Den gemeinsamen Abschluss am Weiher ließ sich auch kaum jemand entgehen, den für Speis und Trank war zu genüge gesorgt. Nach dem stärkenden Essen, wurden dann die Gewinner des Fischen's verkündet.

 

Die Wertung 2013 lautet wie folgt:

 

  1. Harald Schneider   ASV Bretzenheim   2000 pkt
  2. H.Niemann   Rehborn   1960 pkt
  3. Alexander Fechner   ASV Nahe   1700 pkt
  4. Arnold Klumb   Ebernburg   1500 pkt
  5. Klaus Herzog   KFV Simmern   1470 pkt
  6. Achim Keber   ASV Nahe   1460 pkt
  7. Willi Lorenz   ASV Nahe   1450 pkt
  8. W.Huhn   KFV Simmern   1400 pkt
  9. Philip Gilchner   ASV Nahe   1100 pkt
  10. Achim Sottong    ASV Nahe   1040 pkt

 

Wir hoffen es hat allen gefallen und das ihr natürlich nächstes Jahr auch dabei seid.

 

Und für die, die nicht dabei sein konnten, hier ein paar Bilder der Siegerehrung:

Damenfischen

21. Juli 2013

Beim diesjährigen "Damenfischen" des ASV Nahe, zeigten uns die Damen einmal, wie gut auch sie fischen können. Gesammelt wurde das Fischen am Schwimmbad Salinental veranstaltet und dank der etwas kühleren Nacht, war der Morgen sehr angenehm zum Angeln. 

 

Während unsere Damen an der Nahe fischten, war aber auch im Vereinsheim in LaLo einiges los. Stefan Weinmann und einige Helfer, wollten den Frauen eine besondere Freude machen und übernahmen das, was bei sonstigen Vereinsfischen, genau diese für uns machen. In der Küche brutzelte schon früh am Morgen das Roastbeef, die Bohnen im Speckmantel, die Rosmarinkartoffeln, eine leckere Suppe als Vorspeise, sowie Fruchtspieße mit Schokolade überzogen als Nachspeise.

 

Nach diesem leckeren Essen, ging es jetzt an die Verkündung der Ergebnisse.

 

Dies lauten wie folgt:

 

  • Platz 1   Uli Serhat   1160 Punkte
  • Platz 2   Gabi Zemke   500 Punkte
  • Platz 3   Antje Weinmann 320 Punkte

 

Vielen Dank an die die dabei waren und vor allem auch hier einmal Danke an alle Damen und sonstigen Helfer die während unseren Vereinsfischen am Weiher immer alles vorbereiten!


"Rhönforelle 2013"

20. Juli 2013 Gersfeld

3 - 25 - 160

Das sind die Zahlen die am vergangenen Samstag Programm waren!

 

3 Stunden, 25 Mitglieder des ASV Nahe und 160km bis zur Fischzucht Rhönforelle.

 

In diesem Jahr veranstaltete der ASV wieder eine Fahrt zur Fischzucht Rhönforelle und gab Interressierten Mitgliedern die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Ob an der Nahe oder am Weiher, bei uns oder befreundeten Vereinen, ein Teil der Fische die bei uns allen gefangen werden, könnten genau von hier kommen. Die Rhönforelle liefert uns, sowie auch anderen Vereinen der Gegend, regelmäßig neue Fische für Besatz- Aktionen am Weiher und der Nahe.

Natürlich ist die Neugier groß wenn es jetzt einmal anders herum geht und der ASV bei der Rhönforelle reinschaut.  

Nach den ca. 3 Stunden Fahrt (mit Päuschen und Frühstück) sind wir in Gersfeld in der Fischzucht angekommen und wurden dort freundlichst in Empfang genommen und zur hauseigenen Seeterrasse geführt. Bevor es losging, konnten wir uns mit kühlen Getränken entspannen und wurden mit einigen Fischspezialitäten aus der eigenen Räucherrei verwöhnt.

Peter Groß zeigte uns bei einem Rundgang Aufzuchtbecken und Zuchtteiche. Er erklärte uns wie die Zucht vom Einlauf der Fulda, bis hin zu den großen Angel Seen, an denen man sein Angelglück auch selbst versuchen kann, aufgebaut ist. Auch unser Jüngstes Mitglied auf der Fahrt war kaum zu bremsen und wollte alles erkunden und erklärt haben. Martin Becker aus unserer ASV Jugend war furchtlos dabei, wenn es darum ging 80 kilo schwere und knapp 1,5m lange Störe zu streicheln und zu ihnen in das Becken zu steigen.

Anders als der Name der Zucht vermuten lässt, hat die Familie Groß sich aber nicht auf Forellen spezialisiert, sondern ist ein Vorzeigeunternehmen wenn es um die Störzucht geht. Der Laich der wunderschönen Tiere wird in die Ganze Welt verkauft und hilft sogar in Gebieten in denen der Stör bereits nicht mehr vorkommt, diesen wieder in die Gewässer zu integrieren. Selbstverständlich wird der Stör aber auch immer mehr in unseren heimischen Gewässern besetzt. Die Tiere werden bis zu 100 Jahre alt und sind eine der ältesten Fischarten der Erde. Es gab sie schon zur Jura Zeit, dies begann vor etwa 201,3 Millionen Jahren und endete vor ca. 145 Millionen Jahren. Sie werden bis zu 3m lang und kommen nur auf der Nordhalbkugel (natürlich) vor.

Nach diesen sehr interessanten Infos, sowie den Blick in die Schlachthäuser, gab es Fisch vom feinsten. Ob gebackenen Stör oder Forelle, geräuchertes oder Kaviar, alles war hervorragend und den Besuch fast schon alleine wert. 

Gegen halb 3 machten wir uns dann wieder auf, Richtung Bad Kreuznach. Wir hoffen allen die dabei waren hat es gefallen.

 

Wir bedanken uns noch einmal bei Herrn Peter Groß, dafür das er sich trotz bevorstehender Arbeitsreise am selben Tag noch Zeit für uns genommen hat. Und wir sind uns sicher, der ASV war nicht das letzte mal hier!

 

Für alle die noch mehr Infos über die Fischzucht Rhönforelle wollen, ist hier der Link zur eigenen Homepage!

 

In der Galerie findet Ihr noch einmal alle Bilder des Ausflugs!


Sommerfischen Bad Münster

"Platz 1" in der Manschaftswertung 14. Juli 2013

Thomas Dehmer, Guido Stäudt, Achim Sottong, Willi Lorenz, Achim Keber

Zeitgleich mit dem Jubiläumsfischen in Bretzenheim am Sonntag den 14. Juli, fand 10km Flussaufwärts das nachgeholte Sommerfest in Bad Münster statt, dieses war wegen Hochwasser auf dieses Wochenende verschoben worden. Thomas Dehmer, Guido Stäudt, Achim Sottong, Willi Lorenz sowie Achim Keber sind hier für den ASV Nahe gestartet und holten den Sieg in der Gesamtwertung.

Günther Spiel, Herbert Christmann, Achim Sottong

Auch in der Einzelwertung ging der ASV Nahe nicht leer aus. Achim Sottong belegte hier mit 1500 Punkten Platz 3 und setzte sich gegen 40 Mitstreiter durch. Insgesammt traten 8 Manschaften mit je 5 Teilnehmern an dem Fischen an. Glückwunsch an alle Sieger.


60. Jubiläum ASV Bretzenheim

14. Juli 2013

Zum 60. Jubiläum des ASV Bretzenheim richteten unsere Freunde ein "Jubiläumsfischen" aus zu dem alle Mitglieder eingeladen waren. Diesem Angebot, einmal eine andere Gewässerstrecke der Nahe zu befischen, haben sich einige nicht entgehen lassen und standen pünktlich um 6:00 Uhr am Vereinsheim, der "Fischerhütte" parat.

 

Nach dem Fischen mit insgesamt ca. 40-50 Anglern befreundeter Vereine (Planig, Michelin und ASV Nahe), gab es Steaks (haben 1A geschmeckt) und Würstchen vom Grill, Salate und Kuchen. Für das leibliche Wohl war also zu genüge gesorgt.

 

Hier noch die Platzierungen des Fischen:

 

  • Platz 1   Gerhard Günster   ANF Michelin
  • Platz 2   Heiko Flommersfeld   Planig
  • Platz 3   Thomas Stellwagen   ASV Bretzenheim
  • Platz 4   Heinz Günster   ANF Michelin
  • Platz 5   Klaus Wenk   ASV Bretzenheim
  • Platz 6   Oskar Herr   ANF Michelin
  • Platz 7   Rainer Kreis   Planig
  • Platz 8   Hans Vogt   ASV Bretzenheim
  • Platz 9   Andreas Stellwagen   ASV Bretzenheim
  • Platz 10 Felix Schmitzdorf   ASV Nahe

Freundschaftsfischen mit Bretzenheim,Planig und Michelin:

7. Juli

Bei hervorragendem Wetter fand am Sonntag den 7. Juli das Freundschaftsfischen mit Bretzenheim, Planig und des ANF Michelin an deren Weiher in Langenlonsheim statt. Neben einigen Karpfen wurden unter anderem auch 1 1/2 wunderschöne Störe gefangen. Das Fischen wurde mit einem leckeren Gullasch zum Mittag abgerundet.

Wir danken dem diesjährigen Gastgeber und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

 

Die Platzierungen lauten wie folgt:

 

  • Platz 1   Peter Becker   ANF Michelin
  • Platz 2   Thomas Zemke   ASV Nahe
  • Platz 3   Peter Meisenheim   Planig
  • Platz 4   Achim Sottong   ASV Nahe

Seerosenaktion 2.0

6. Juli 2013

Am heutigen Samstag Nachmittag ging es den Seerosen an die Wurzeln. Wie bereits im Vorjahr, wurde die Ausbreitung der Seerosenfelder durch Manpower eingedämmt und entgegen gewirkt. Die vereinzelten Felder die sich verteilt im Weiher gebildet haben wurden an der Wurzel gepackt und hinnaus gebeten. Das Seerosenfeld beschränkt sich jetzt auf den Bereich um die Brücke sowie den hinteren Teil zwichen Ufer und Insel. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 


Nachtfischen 2013

29. - 30. Juni

Bei angenehmen Temperaturen, und vor allem trocken, fand am Weiher unser jährliches Nachtfischen statt. 

 

Die Platzierungen lauten wie folgt:

 

  • In der Wertung Karpfen / Schleie:

Scheid, Uli  (2150gr.)

  • In der Wertung Aal:

Zemke, Gabi  (325gr.)

  • In der Wertung Raubfisch Hecht / Zander / Barsch:

leider OF

 

Glückwunsch an die Gewinner des Abends.

Stefan Weinmann, Gabi Zemke
Stefan Weinmann, Uli Scheid

Jugendzeltlager 2013

21. - 23 Juni

Beim Jährlichen Jugendzeltlager war das Wetter auf unserer Seite und bescherte uns ein trockenes Wochenende. Es wurde aber nicht nur geangelt, sondern auch die Theorie ist nicht zu kurz gekommen. In kleinen "Workshops" wurden verschieden Montagen erklärt und das montieren selbst geübt. Hierbei ist vor allem Joachim Sottong zu danken, der unserer Jugend wieder einmal Tatkräftig zur Seite stand. Die Jugend war voll bei der Sache und selbst die kleinsten Knoten und Kniffe wurden hinterfragt und analysiert und direkt mit Erfolg am Weiher angewendet. Nicht nur die Jugend selbst, sondern auch die Betreuer und Jugendwarte sind immer wieder froh wenn wir etwas von "den alten Hasen" am Wasser lernen können. 

 

Auch für das Leibliche Wohl war gesorgt. Neben gegrillten Hamburgern und Würstchen, gab es außerdem leckere hausgemachte Spagetti Bolognese von Steffan und Antje Weinmann.

 

In gemütlicher Runde am Lagerfeuer, wurden Stockbrot sowie Marshmellow's gegrillt bevor es erschöpft ind die Zelte ging.

Jugend vl.:

Felix Große-Aschoff, Arved Hammer, Simon Große-Aschoff, Martin Becker (vorne), Enrico Hans (hinten), Franz Kollmann

 

Betreuer vl.:

Jens Wichmann, Rouven Becker, Florian Senger, Marco Welten


Döbelfischen 2013

16. Juni

Unser Döbelfischen war auch dieses Jahr gut besucht. Bereits um 6 Uhr morgens, nach kurzer Einweisung Seitens des Vorstands, machten sich alle zu Ihren Plätzen auf um auf die Jagt nach dem heutigen Zielfisch zu eröffnen.

 

Neben Döbeln sind auch 2 kräftige Barben (knappe 3-3,5 Kilo) sowie ein Wels von knapp 80cm an die Haken gegangen. Alles in allem ein gelungener Sonntagmorgen.

 

Bei einem leckeren Mittagessen und schönem Wetter, ließen die meisten den Nachmittag am Weiher ausklingen. Hier auch besonderen Dank an die Helfer die das Essen bereits während des Fischens vorbereiteten.

 

Die Wertung für das Döbelfischen lautet:

 

  • Platz 1:Knapp, Rudi  (3000gr.)
  • Platz 2:Lorenz, Willi  (2180gr.)
  • Platz 3:Becker, Martina  (1880gr)

 

  • Schwerster Fisch:Lorenz Willi2180gr.

 

Glückwunsch an die Sieger!

Martina Becker, Guido Stäudt, Willi Lorenz, Stefan Weinmann, Rudi Knapp (vl.)

Anfischen 2013

21. April

Beim Anfischen 2013 wurde folgende Wertung erreicht:

 

  • Platz 1: Welker  (2400gr.)
  • Platz 2: Dehmer, Thomas  (2340gr.)
  • Platz 3: Lorenz, Willi  (1540gr.)
  • Platz 4: Kehrein, Manfred  (1460gr.)
  • Platz 5: Stäudt, Guido  (1040gr.)

 

Besonder erwähnenswert ist unsere Jugendewertung:

 

  • Platz 1: Hammer, Arved
  • Platz 2: Große-Aschoff, Simon
  • Platz 3: Hans, Enrico

 

Stefan Weinmann, Arved Hammer, Manfred Kehrein, Willi Lorenz, Thomas Dehmer, Simon Große-Aschoff, Guido Stäudt, Enrico Hans, Welker (vl.)

Fischbesatz 2013

Weiher und Nahe

Auch in diesem Jahr wurden wieder Fische aus der Fischzucht Rhönforelle im Weiher und der Nahe besetzt. Die prächtigen Fische wurden an der Roseninsel, Mühlenteich sowie am Weiher in ihr neues Zuhause entlassen. Es wurden nicht nur junge, sondern auch kapitale Vertreter besetzt. Die Fotos findet Ihr hier: